Warum der Main-Radweg zu den beliebtesten deutschen Flussrouten zählt, konnten Ende Juni 15 Personen aus der Radgruppe unseres Seniorennetzwerkes “Wir sind Haan” erleben. Wegen der Pandemie vergingen von der ersten Idee bis zur Realisation fast zwei Jahre Planung durch den hartnäckigen Ansprechpartner Reinhard Groß. Endlich konnte die Tour nun in der Praxis umgesetzt werden, denn sein Traum von dieser Reise wurde vom 19. bis 25.6. endlich wahr. Um so größer war die Erleichterung bei allen Teilnehmenden, als es Anfang Juni grünes Licht für die Fahrt gab.

Für diese sieben-tägige Tour wurde ein neues Konzept ausprobiert. Sowohl die Anreise als auch die Rückfahrt geschahen mittels eines regionalen Busunternehmens einschl. Radanhänger und der Gepäcktransfer von Ort zu Ort erfolgte entweder durch die gebuchten Hotels oder durch einen örtlichen Taxitransport. So konnten die einzelnen Radetappen (insgesamt fünf an der Zahl) sehr entspannt angegangen werden. Da die jeweiligen Tagesziele in einer Entfernung zwischen 30 und 60 km lagen, fehlte zu einer gelungenen Reise nur noch das entsprechende Wetter. Und dieses zeigte sich trotz vieler anders lautender Prognosen wirklich von seiner guten Seite – welch ein großes Glück!

Schon bei den ersten Kilometern stellte sich heraus, dass in der Gruppe eine große Freude über das Zustandekommen der Fahrt vorlag. Mit diesem Gefühl bestätigte sich von Tag zu Tag ein sehr harmonisches Miteinander, dass dem Leiter die Durchführung sehr erleichterte. Bei den abendlichen Restaurantbesuchen erwies es sich als großer Vorteil, dass bereits zwei Drittel der Mitfahrenden durchgeimpft waren. Besonders in Erinnerung wird uns das Abendessen in Bamberg bleiben, wo wir bei sommerlichen Temperaturen von einer Terrasse aus den Blick auf die Regnitz und auf das alte Rathaus geniessen konnten.

 

 

 

 

Auch die Kultur kam nicht zu kurz. Bei den beiden zweistündigen Stadtführungen in Bamberg (die Altstadt ist Weltkulturerbe) und in Würzburg wurden uns die Sehenswürdigkeiten dieser Städte wunderbar erklärt. Unabhängig von diesen Highlights erfreuten wir uns an der schönen Natur entlang des Mains und bei zahlreichen Ortsdurchfahrten an die wunderbaren mittelalterlichen Zentren dieser Städte (u.a. Bad Staffelstein, Volkach, Kitzingen, Karlstadt). Aufgrund dieser positiven Erfahrung könnte es durchaus im nächsten Jahr eine neue Reise in einer anderen Region Deutschlands geben.

Alle Teilnehmer kamen gesund zurück und bedankten sich beim Reiseführer Reinhard Groß überschwänglich für die perfekte Vorbereitung dieser schönen Maintour.
Gerne mehr davon!

image_pdfimage_print
Schriftgröße