1. Startseite
  2. Unterstützung bei digitalen Medien für Senioren

Unterstützung bei digitalen Medien für Senioren

Ein kurzer Text, ein paar Smartphone-Fotos an lmiddelhoff@wirsindhaan.de und ein wenig Geduld genügen, dann kann Ihr Erlebnis hier schon mit anderen geteilt werden. Änderungen und Kürzungen bleiben dabei der Redaktion vorbehalten.

SMART HELP

Endlich wieder da!  – Jugendliche helfen Senioren rund ums Smartphone und Tablet-Computer

Das SMART HELP Team um den Initiator Neumann hat zusammen mit dem Team vom Jugendhaus um Ingrid Maier und der Gesamtschule Haan den Neustart organisiert. Die Hilfe für Smartphone, Tablet und Computer für SeniorInnen sind kostenlos und Kaffee und einen Snack gibt es dazu!

Keine Anmeldung nötig – einfach kommen!
Jeden Donnerstag 15.oo – 17.00 Uhr im Jugendhaus der Stadt Haan, Alleestraße 6, Haan (Neben dem CVJM-Haus).

Jetzt geht es endlich wieder weiter mit Smart-Help und Haaner Schülerinnen und Schülern im Haaner Jugendhaus, unterstützt von „Wir-sind-Haan“, dem Seniorennetzwerk der Gartenstadt.

Junge Menschen stehen bereit und helfen geduldig beim Einrichten von Smartphones, beim Herunterladen von Apps, wie zum Beispiel der Corona-Warn-App, beim Einrichten von WhatsApp und ähnlichen Diensten oder zeigen, wie man Fotos an die Enkel schickt.

Die Mädchen und Jungs kennen sich aus und zeigen, wie man per Handy Kontakt zu weit entfernten Angehörigen halten kann, wie man von zuhause oder unterwegs Informationen im Internet suchen kann, Termine online bucht, Fotos und Texte bearbeiten kann und wo man das Wetter von morgen findet.

„Wir sind sehr froh, dass wir nach längerer Pandemiepause endlich wieder digitale Hilfe für unsere Seniorinnen und Senioren anbieten können.“  Freut sich Initiator Dr Hermann Neumann (72) vom Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“, der „Smart Help“ erstmals im Jahr 2017 initiierte und seitdem immer wieder zu neuem Leben erweckt. „Besonders freuen wir uns, dass uns diesmal die Gesamtschule Haan mit ihren sachkundigen Schülerinnen und Schülern tatkräftig unterstützt!“

Deren Lehrer Ben Schütte findet: „Smart Help ist eine großartige Gelegenheit, Kontaktmöglichkeiten zwischen Jung und Alt zu schaffen. Die Senioren können mit beinahe jedem Problem nach Hilfe suchen und die Jugendlichen erfahren Selbstwirksamkeit und das Gefühl gebraucht zu werden. Von diesem Projekt profitieren alle Beteiligten und da war es schnell klar, dass wir als Schule gerne dabei sind!“

Im gemütlichen Café des Haaner Jugendhaus gibt’s freundliche Beratung durch die Jugendlichen, schnelle, aber gelassene Hilfe und einen Kaffee oder Kaltgetränk obendrein.  Alles kostenlos und ohne weitere Verpflichtung!
Keine Anmeldung nötig – einfach kommen!

SMART und HOT – Digitale Hilfe für SeniorInnen

Smart ist sie schon und nun auch „heiß“ (HOT) – die telefonische Beratung für Haaner Seniorinnen und Senioren kommt ab 1. Juni 2022 dazu.

Neben der persönlichen Beratung zu Smartphone, Tablet und Notebook gibt es jetzt dazu telefonische Unterstützung bei digitalen Themen.

Bereits erfolgreich angelaufen ist SMART HELP, die persönliche Hilfe durch Haaner Schülerinnen und Schüler bei Problemen mit Handy, Tablet, Computer, Internet und Co. Jede Woche donnerstags von 15 – 17 Uhr, im Jugendhaus der Stadt Haan, steht kompetente Hilfe bereit.

Ab Mittwoch, 1. Juni ergänzt das Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“ sein Beratungsangebot durch eine Telefon-HOTLINE, bei der Studierende der Universität Vechta den SeniorInnen per Telefon weiterhelfen, wenn es Probleme mit dem Handy oder dem Tablet gibt.

Unter der Nummer 04441/151 86 erwarten hilfsbereite junge Menschen jeden Mittwoch von 12.00 – 16.00 Uhr die Senioren-Hilferufe, und beraten, wenn z.B. das Handy nicht so will, wie es soll.

SeniorInnen können alle Smartphone- Fragen etc. stellen und bekommen kompetente und freundliche Auskunft. Wenn die jungen Menschen das nicht telefonisch erledigen können, halten sie Tipps bereit, wo in Haan Hilfe bereitsteht.

„Wir wollen den älteren Menschen in Haan eine zusätzliche Möglichkeit anbieten „digitale“ Hilfe zu bekommen, die sie bequem von zu Hause erreichen können.“ sagt Dr. Hermann Neumann, der die HOTLINE zusammen mit 5 Master-Studierenden und Dozenten der Universität Vechta initiiert und entwickelt hat.

„Wir arbeiten dabei eng mit Smart Help und dem Internet-Café der AWO zusammen und auch die „Lern-Tüte“ steht Interessenten weiterhin zur Verfügung!“

Es handelt sich um ein Teilprojekt des „Lern-Tüten-Projektes“ (intergenerationales Digital-Tandem-Projekt), welches mit dem Goldenen Internetpreis 2021“ ausgezeichnet wurde. Nach mehreren Testphasen und sehr positiver Resonanz, wird die HOTLINE nun offiziell gestartet.

Alle Beratungsangebote sind kostenlos; es fallen ggfs. nur die normalen Telefongebühren an.

 

HOTLINE – Telefonische Beratung für Haaner Seniorinnen und Senioren

jeden Mittwoch zwischen 12 und 16 Uhr
04441 – 151 86

SMART HELP –  Persönliche Beratung für Haaner SeniorInnen durch Schülerinnen und Schüler

jeden Donnerstag 15-17 Uhr
im Jugendhaus der Stadt Haan, Alleestraße 6 (neben dem CVJM-Haus).

Die Digitale Tüte

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings.

You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.