Im Herbst und Winter ist dieses Gericht ein Muss!

Zutaten für 2 Personen:

2-3 Kg Miesmuscheln
Suppengrün, bestehend aus:
1 Stange Porree
1 Möhre
1/4 Stück Knollensellerie
1/2 Bund krause Petersilie
1 EL Senfsamen
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
2 EL Rapsöl
Weißwein trocken

Suppengrün und Petersilie waschen, Sellerie und Möhre schälen und kleinschneiden. Porree in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und ebenfalls kleinschneiden. Petersilie waschen, trockenschleudern, Blätter abzupfen und kleinhacken. Alles getrennt zur Seite stellen.
Einen sehr großen Topf mit Deckel verwenden, diesen mit dem Öl erhitzen und darin zuerst Sellerie und Möhren kurz anbraten. Anschließend mit einem großen Glas Weißwein ablöschen und ca. 8 Minuten köcheln. Zwischenzeitlich
Muscheln aus der Verpackung nehmen und mit kaltem Wasser übergießen und mit einer Gemüsebürste unter Wasser säubern. Bärte ziehen nicht vergessen! Offene und zerbrochene Muscheln nicht verwenden.
Jetzt Porree und Knoblauch in den Topf geben und weitere 2-3 Minuten mitdünsten. Senfsamen, Pfeffer und wenig Salz (die Muscheln geben beim Kochen noch salzhaltiges Meerwasser ab) in den Topf geben. Herdplatte auf höchste Stufe stellen, kurz warten bis die hohe Temperatur erreicht ist, Muscheln in den Topf geben und mindestens 5 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
Die fertig gekochten Muscheln noch im Topf mit der Petersilie bestreuen, untermischen und sofort auf großen, tiefen Tellern servieren.

Hierzu passen gebutterte Pumpernickelscheiben und ein leckeres, kühles Bier, gerne auch zwei 😊

Guten Appetit wünscht
Achim Steffens

 

image_pdfimage_print
Schriftgröße