Bericht über das Referat von Dr. Sven Lind zum Thema    – Demenzen im Alter –

Großer Publikumsandrang herrschte am Donnerstag, 13. Februar 2020, im CVJM-Haus an der Alleestraße. Hier setzte das Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“ seine Informationsreihe „Gesundheit im Fokus” – Experten informieren – fort.

Dr. Sven Lind, Diplompsychologe und Gerontolgischer Berater aus Haan, referierte zum Thema „Demenzen im Alter“ und gab einen tiefen Einblick in das Bild dieser Krankheit, von dem in einer alternden Bevölkerung eine zunehmende Zahl von Menschen unmittelbar oder als Angehörige betroffen sind.

 

 

 

 

 

Er erläuterte die verschiedenen Demenztypen, erklärte die genetischen Aspekte, gab Hinweise zur Prävention und vermittelte Anpassungsstrategien, die insbesondere im schweren Stadium alle Pflegenden vor große Herausforderungen stellen.

Dr. Sven Lind, Herausgeber von zwei Fachbüchern zu diesem Thema, arbeitet ehrenamtlich im Demenznetz Haan mit und rät Angehörigen, rechtzeitig Hilfe zu suchen und Entlastungsangebote zu nutzen. Hier setzen die Demenzsprechstunde und Angehörigenabende an, die monatlich im AWO-Treff, Breidenhofer Straße 7, Haan, stattfinden. Nähere Informationen sind zu finden unter www.demenznetz-haan.de

Das Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“ wird in der 2. Jahreshälfte 2020 das Thema erneut aufgreifen und einen Abend anbieten, an dem Angehörige und Betroffene direkt Ihre Fragen an Fachleute stellen können.

Eine Präventionsstrategie gegen Demenz ist die Pflege sozialer Kontakte. Damit schließt sich der Kreis zu „Wir sind Haan“, denn die große Angebotspalette des Seniorennetzwerkes verfolgt dieses Ziel.

Wir werden Sie in der Netzwerk.Post auf dem Laufenden halten.

Kontakt und weitere Informationen: www.svenlind.de

Verfasser: Volker Freund

image_pdfimage_print
Schriftgröße