Aktuell

Willkommen auf der Website des Haaner Senioren-Netzwerkes. Hier finden Sie aktuelle Informationen über Veranstaltungen sowie über Gruppen, Bilder-Galerien und auch eine Pinnwand, an der Sie Informationen oder Angebote an das Netzwerk richten können. Aus aktuellem Anlass sind die Reiseveranstaltungen auch im Untermenü „Reisen“ unter „Kalender“ zusammengefasst.


Viel Spaß beim Surfen!

Besuch im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt.
Die Führung ist kostenlos.
Termin: Freitag 23.3.18 um 14 Uhr
Anmeldung ab 1. Februar 2018 per E-Mail bei:
Dr. Hermann Neumann hneumann.at.wirsindhaan.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen.
Detaillierte Informationen inklusive Fahrtorganisation erfolgen im Januar 2018 per WSH-Newsletter.

TerminFreitag, 23.3.2018, 14.00 Uhr
Bild: DLR –Ankunft des EDEN ISS Gewächshauses in der Antarktis. Mehr Informationen hierzu auf der Website des DLR.

 

Museumsbesuch Bonn „Bestandsaufnahme Gurlitt“

Max Liebermann, Zwei Reiter am Strand

Der NS-Kunstraub und die Folgen

Als im November 2013 bekannt wird, dass die bayrische Staatsanwaltschaft die Kunstbestände von Cornelius Gurlitt (1932–2014) beschlagnahmt hat, ist das öffentliche Aufsehen groß. Denn die 1.500 Kunstwerke, die der zurückgezogen lebende Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt (1895–1956) von seinem Vater geerbt hatte, sind verdächtig: Handelt es sich um Raubkunst aus der Zeit der national-sozialistischen Gewaltherrschaft?

Anmeldung bei: Waltraud Poppel, Tel:  02129 4712,  E-Mail waltraud.poppel@gmx.de 

Termin

Dienstag, 27.02. 2018
Uhrzeit10.45 Uhr
TreffpunktBahnhof Haan, Gleis 2
Rückkehrca. 17.30 Uhr
Kostenbeitrag20,00 EUR
Bild: Max Liebermann „Zwei Reiter am Strand“, aus der Sammlung Gurlitt (wikipedia)

 

Anna Maria Luisa de Medici

Besondere Frauen aus unserer Region: Anna Maria Luisa de Medici
Sie zählt zu den herausragenden rheinischen Persönlichkeiten des ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhunderts. Einer alten italienischen Herrscherdynastie entstammend, trug sie als Gemahlin des pfälzischen Kurfürsten Johann Wilhelm maßgeblich zum Aufstieg Düsseldorfs zu einer europäischen Kulturmetropole bei.

TerminDienstag, 17.04.2018
Uhrzeit19.30 Uhr
OrtHaus an der Kirche
ReferentinMarie-Louise Borchers

 

(Bild: wikipedia/gemeinfrei)